Icon
Die nächsten Termine:
Spieleabend
22.10.2018
Strategieabend
steht noch nicht fest
Elternabend
steht noch nicht fest
Spezieller Anlass
28.10.2018
Essen Nachlese

Clans (Vorrunde, 2003)

Am 21. Juni zur Mittsommernacht, feierte die Pöppelbande ihr Sommerfest. Dieses startete direkt mit einem seiner Höhepunkt einer Vorrunde zur deutschen Clans-Meisterschaft.. Leider konnten einige Mitglieder der Pöppelbande an diesem Termin nicht teilnehmen, doch durch Teilnehmer aus Osnabrück, Gelsenkirchen, Recklinghausen und Rauenberg (bei Heidelberg) führten zur idealen Zahl von 16 Spielern. Dabei war die jüngste Teilnehmerin, der älteste über 40 Jahre alt.

Ab 14.00 Uhr spielten sich die ersten warm. Das Turnier begann dann erst um 15.30 Uhr da ein Teilnehmer anrief, dass er sich verspäte. Dies wurde dann von allen zu einer Runde Clans genutzt. Gespielt wurde an drei Tischen im Wohnzimmer, und eine weitere Gruppe saß auf der Terrasse.
Nach zwei Vorrunden in bester Stimmung hatten sich zwei Rhedaer Jugendliche (Alexander Ditt und David Mann), Karsten Moranz aus Osnabrück und Kathrin Nos aus Rauenberg für das örtliche Finale qualifiziert.

In einem spannenden Finale ging Alexander Ditt als Sieger hervor und wird in Düsseldorf um den Titel des deutschen Meisters kämpfen.

Bei der Siegerehrung im Freien erhielt Alexander die beiden Spiele "Der Kurier des Zaren" und "Clans", Karsten Moranz fuhr mit einem "Clans" und David Mann mit einem "Rififi" Hach hause.

Nach dem Turnier starteten fast alle Teilnehmer ein Die Werwölfe vom Düsterwald während in der Küche das Buffet aus allen mitgebrachten Köstlichkeiten vorbereitet wurde. Suppe, selbstgebackenes Brot, Zaziki, Frikadellen, Eier, Obst Kuchen und noch mehr veranlasste alle Teilnehmer, kräftig zuzulangen.

Nach dem Essen vereinigten sich alle zu einer weiteren Werwolfjagd. Danach teilte man sich in Gruppen auf. An zwei Tischen wurde Tichu gespielt, dabei eine Lernrunde. Die anderen wollten gern noch einige Nürnberger Neuheiten kennen lernen, und so kamen Alhambra, Eiszeit und ParisParis auf den Tisch. Außerdem wurde ein Prototyp von Brigitte und Wolfgang Ditt getestet. Noch weitere zweimal wurde ein Stuhlkreis gebildet, um die Werwölfe vom Düsterwald zu spielen.

Alles zusammen genommen war der Tag ein voller Erfolg. Es wurde viel geredet, gespielt und gelacht. Ich denke alle Teilnehmer werden gerne an diesen Tag zurückdenken. (bd)

Hier jetzt noch einige Fotos:

Die Vorrunden

Kirsten, Katharina, Peter, Niels Joachim, Karsten,Peter, David
Torsten, Alexander, Patrizia Claudia, Kathrin, Wolfgang, Trevor
Trevor, Brigitte, Katharina Joachim, Claudia, Alexander, Niels

Das Finale

Das Finale: Karsten, Alexander, Kathrin, David

Die Finalteilnehmer und der Sieger

Wolfgang übergibt den ersten Preis an Alexander Die Finalisten David Alexander, Kathrin und Karsten

Tichu

Patrizia Andrea, Katharina, Niels, Andrea erklärt

Immer wieder Werwölfe

heuuuuuuuuuul........